Filmabend in der Hauptbücherei Wien

Wer sind die GewinnerInnen und wer die VerliererInnen beim Klimawandel?

Foto: Stadt Wien

Am 28. Mai zeigt das Klimabündnis Österreich in Kooperation mit der Klimaschutzkoordination der Stadt Wien die ORF-Dokumentation “Universum – Fünf Grad plus” in der Hauptbücherei Wien.

Im Anschluss folgt eine moderierte Diskussion, in der Informationen aus dem Film sowie persönliche Erfahrungen und Sichtweisen zu Klimaschutz-Maßnahmen im Alltag besprochen werden. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.

Die ORF-Doku “Fünf Grad plus”

Die “Universum”-Doku “Fünf Grad plus” zeigt, wie das Klima unsere Welt verändert. Noch in diesem Jahrhundert wird es in den Alpen um 5 Grad Celsius wärmer sein als heute. Wissenschafterinnen und Wissenschafter sagen für dieses Jahrhundert eine Temperaturerhöhung von drei bis sechs Grad für den Alpenraum voraus. Ganze Landstriche sollen sich verändern, unter den Lebewesen wird es Verlierer und Gewinner geben.

Die “Universum”-Dokumentation “Fünf Grad plus” ist den ersten Anzeichen dieser Veränderung auf der Spur. Regisseurin Waltraud Paschinger und Kameramann Franz Posch sind mit ihrem Team den Spuren der schmelzenden Gletscher gefolgt und unter das “ewige Eis” eingestiegen.

Weitere Informationen: ORF-Doku “Universum – Fünf Grad plus”

Veranstaltungsdetails

Termin: 28. Mai 2015, 19 Uhr
Ort: Hauptbücherei Wien, 7., Urban Loritz Platz 2A


Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen:

https://klimaschlau.wien.gv.at/site/klimaschutz-filmabend-hauptbuecherei/

nach oben

X