COUNT-DOWN AM TAPAJÓS

Neuer Dokumentarfilm von Martin Kessler

Foto: MK Filmproduktion 2015

"Fluss, Land, die Wälder. All das bedeutet Leben", sagt Krixi Munduruku. Doch das ist jetzt in Gefahr. Am Tapajós, einem der großen Nebenflüsse des Amazonas. Dort will die brasilianische Regierung sieben Großstaudämme errichten. 200.000 Hektar Urwald sind bedroht. Und Indigene wie die Munduruku. Auch europäische Firmen wie Siemens oder Andritz wollen kräftig mitverdienen. Eine spannende Reportage von Martin Kessler.

Machen Sie sich ein Bild: Kurzversion

Weitere Information finden Sie hier.

Bestellung: bestellung@neueWUT.de

nach oben

X