HORIZONT3000

Mitglied seit: 2002

Adresse: 1160 Wien, Willhelminenstraße 91/ II f
Tel: 01 50 30 003 0
E-mail: presse@globaleverantwortung.at
Weblink: www.horizont3000.at

Bisherige Leistungen für den Klimaschutz:

  • Zum Schutz des Regenwalds – keine Verwendung von Produkten die den Regenwald bedrohen (z.B. Tropenholz, Palmöl, usw.)
  • Generelle ökologische Beschaffung und Verwendung von regionalen, biologischen und fair gehandelten Produkten
  • Verwendung von Strom aus Wasserkraft
  • Großteils Verwendung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Nutzung von Kurierdiensten per Fahrrad
  • Möglichkeit von Telearbeit für die Beschäftigten

Maßnahmen unserer Büros in Uganda und Nicaragua

Uganda:

  • Sparsame Verwendung von Papier
  • Sammeln und Rückgabe alter Batterien
  • Verwendung umweltverträglicher Reinigungsmittel, Vermeidung von Bleichmitteln.
  • Gespräche und Sensibilisierung der lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Nicaragua:

  • Energiesparmaßnahmen: sparsame Aircondition, Kühlung auf 24 Grad, bessere Isolierung der Besprechungszimmer, Einsatz von LED-Lampen, alle Geräte werden bei Nichtverwendung ausgeschaltet, Austausch der Tisch-PCs durch Notebooks.
  • Umweltverträgliche Reinigungsmittel, keine Raumdeodorants in den Toiletten, Mülltrennung, Verwendung von Recyclingpapier
  • Restriktive Verwendung von KFZ
  • Verringerung der Wasserfüllung der Toiletten

Zukünftige Maßnahmen für den Klimaschutz:

  • Bestellung von Beauftragten für Energie, Klima- und Umweltschutz
  • Reduzieren der Flüge (zumindest die, die per Bahn durchgeführt werden können) und CO2-Kompensation der notwendigen Flüge
  • Umstieg auf Ökostrom mit dem österreichischen Umweltzeichen
  • Austausch der Halogenspots auf LED-Spots
  • Reduzierung der Kühlung der Serverraumtemperatur und Verwendung der Abwärme durch Öffnen der Türe (war auf ca. 18°C! gekühlt à Moderne Systeme sind entsprechend den Serverspezifikationen der Hersteller auch bis 40°C lauffähig! Jedenfalls sollte eine Temperatur von 26°C in EDV-Räumen kein Risiko darstellen).
  • MitarbeiterInnen-Motivationskonzept zur Stärkung des Umweltbewusstseins und zur Durchführung von Maßnahmen für energiesparendes Verhalten:
    • Nacht- und Wochenendabsenkung der Heiztemperatur (Heizkörper zurückdrehen)
    • Benützung der Außenjalousien Nachts und am Wochenende als zusätzliche „Wärmedämmung“
    • Reduzierung der Stand-by Verluste durch tägliche Benützung der schaltbaren Steckerleisten bei jedem Arbeitsplatz
    • Ausschalten der Drucker, und aller anderer nicht benötigten Geräte, Nachts und am Wochenende sowie Verwendung der Stand-by Taste
    • Während der Heizperiode nur Stoßlüften (keine gekippten Fenster)

Unsere Klimaschutzphilosophie

Sowohl in der Konzeption als auch bei der Umsetzung unserer Programme und Projekte orientieren wir uns an den Prinzipien der Nachhaltigkeit in ihren sozialen, ökologischen und ökonomischen Ausprägungen. Gemeinsam mit VertreterInnen der zivilen Gesellschaft und unseren Partnerorganisationen tragen wir Mitverantwortung für die “eine” Welt. Dazu gehört auch das Wissen um die begrenzte Verfügbarkeit von natürlichen und materiellen Ressourcen.

Betriebe finden


Bundesland


Stichwort

nach oben

X